Brandschutzbestimmungen in der kolonie

Die flammenlose Entlüftung ist ein Zubehörteil, das das Eindringen der Flamme in den Raum verhindert. Die Explosionszone ist somit durch das Absperrventil gesperrt.

Die flammenlose Entlüftung ist eine Form des Schutzes von Prozessgeräten gegen die zerstörerischen Auswirkungen einer Explosion. Im Rahmen der flammenlosen Entlüftung wird der Explosionsdruck in den Gerätezonen auf ein sicheres Maß reduziert. Erreicht der Druck den gewünschten Vorteil, handelt es sich um das Öffnen von Entlastungsblechen oder explosionsgeschützten Klappen. Bei ihrer Öffnung werden übermäßiger Druck, Flammen und unverbranntes und verbranntes Produkt auf die Umwelt ausgeübt.Die flammenlose Entlüftungsmethode kann grundsätzlich in getrennten Räumen durchgeführt werden, da die Auswirkungen des Feuers nicht aus dem geschützten Gerät gelangen.Es gibt verschiedene andere Arten von Geräten, die im Bereich der flammenlosen Entlüftung eingesetzt werden können. Es handelt sich dann insbesondere um eine dreischichtige Berstscheibe und eine einschichtige Reliefplatte.Die dreilagige Berstscheibe ist auch zum Schutz vor übermäßigem Druck oder Vakuum durch Entlastung der Explosion ausgelegt.Die Aufgabe einer einschichtigen Entlastungsplatte besteht darin, Systemen gegen die Auswirkungen einer Explosion zu helfen, die während einer Explosionsentlastungsfahrt auftritt. Er sucht nach Einsatzmöglichkeiten in Zyklonen, Filtern, Silos usw. Die Schale kann auch bei solchen Sonneneinstrahlungen erfolgreich eingesetzt werden, bei denen sie einen geringen Arbeitsdruck aufweist. Die einlagige Reliefplatte wird in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie eingesetzt. Wird wahrscheinlich im Sanitärbereich und während der Sterilisation eingesetzt. Das Gerät existiert wahrscheinlich gereinigt nach SIP / CIP-Methode