Eu richtlinie uber autodienst unter garantie

https://mirpatches.eu/de/

Die EU-Atex-Richtlinie legt die grundlegenden Anforderungen fest, die an Produkte gestellt werden müssen, die in explosionsgefährdeten Bereichen gefüllt werden sollen. Die funktionalen Normen der Richtlinie enthalten spezifische Anforderungen. Im Rahmen interner Regelungen, die in einigen Mitgliedstaaten erlassen wurden, sind Anforderungen geregelt, die weder durch die Richtlinie noch durch interne Normen festgelegt werden. Interne Regelungen dürfen weder den Bestimmungen der Richtlinie widersprechen, noch können sie sich einer Verschärfung der Anforderungen durch die Richtlinie nähern.

Die Atex-Richtlinie wurde in die Instandhaltung aufgenommen, um die Risiken zu minimieren, die mit der Verwendung von Material in Bereichen verbunden sind, in denen die explosionsgefährdete Atmosphäre möglicherweise überschritten wird.Der Hersteller trägt die große Verantwortung dafür, zu bestimmen, ob ein bestimmtes Produkt einer Bewertung der Zusammenarbeit mit atex-Normen unterliegt, und für die Anpassung eines bestimmten Produkts an diese Werte.Die Atex-Zulassung wird für Produkte beworben, die in einer explosionsgefährdeten Atmosphäre eingehen. Die Gefahrenzone beginnt im selben Raum, in dem Stoffe, die in Verbindung mit Luft explosive Gemische bilden können, zusammengesetzt, verwendet oder gelagert werden. Die Vereinigung solcher Substanzen ist insbesondere: Flüssigkeiten, Gase, Staub und alles, was entflammbar ist. Sie können dann beispielsweise Benzine, Alkohole, Wasserstoff, Acetylen, Kohlenstaub, Holzstaub, Zinkstaub enthalten.Explosion wird zum Erfolg, wenn ein Großteil der aus einer wirksamen Zündquelle austretenden Energie in eine explosionsgefährdete Atmosphäre gelangt. Nach der Einleitung des Feuers nähert er sich einer Explosion, die das Leben und die menschliche Gesundheit ernsthaft gefährdet.